Erfolgsstory Thomas

Thomas! Für alle, die dich nicht kennen, stell dich doch bitte kurz vor! Wer bist du und was machst du, wenn du KEIN Eisen bewegst?
Hallo, ich bin 30 Jahre alt und heiße Thomas. Wenn ich mal kein Eisen bewege bin ich in der Anlagenplanung der Chemieindustrie tätig. Neben dem Job und dem Bodybuilding bin ich ehrenamtlich beim THW (Technisches Hilfswerk) tätig.

Wie lange machst du schon Krafttraining und wie waren deine Erfolge in dieser Zeit?
Das erste mal mit Krafttraining in Kontakt gekommen bin ich mit 16 Jahren. Wie jeder wollte man einfach nur einen etwas besseren Körper haben. Erfolge waren relativ da man ja nix richtig gemacht hat. Immer mal wieder hat man dann wieder angefangen aber nie mit dem nötigen Biss. Begeistert von diesem Sport war ich also schon fast immer. Richtig angefangen habe ich dann aber mit meiner Freundin vor 3 Jahren. Ich habe wieder viel gelesen und Videos geschaut um das Beste rauszuholen. Klar sah man Erfolge aber die waren nicht wirklich zufrieden stellend.

Wie bist du auf Unleash Your Hero aufmerksam geworden?
Ich verfolge Unleash Your Hero schon von Anfang an. Da ich sehr viel auf den Sozialen Medien geliked habe was Kraftsport und Bodybuilding betrifft wurdest du mir vorgeschlagen. Der Name und das Gesicht kamen mir bekannt vor 😉 also wurde gefolgt und jeder Bericht aufmerksam gelesen.

Beobachten oder verfolgen ist immernoch was anderes als auch aktiv zu werden. Was hat dich schließlich dazu bewogen dein Training bei UYH zu starten?
Ich war immer der Meinung das ich schon ein solides Grundwissen über das ganze Thema habe, das bin ich auch immer noch 😉 aber jemand der sich Beruflich damit auseinander setzt, der weiß zu 1000% noch einiges mehr. Ich kann mir viel abends auf der Couch durchlesen und versuchen umzusetzen. Wenn es nicht auf einen abgestimmt ist bringt es alles nix. Die Erfolge auf der UYH Seite sprachen für sich und von der Einstellung die Micha an Tag legt die man durch seine Berichte kennenlernt war ich überzeugt.

Lieblingsübung seit Du bei UYH bist?
Mittlerweile Bankdrücken, wo ich mich endlich deutlich steigern konnte.

Rückblickend, was waren die Top  3 Dinge, die du während der Zeit bei UYH gelernt hast?
Man hat so viel dazu gelernt da ist es schwierig 3 Dinge herauszufiltern weil alles wichtig ist. Aber: Übungsausführungen, Trainingsplan Periodisierung, viel hilft NICHT viel / weniger ist mehr (bezogen auf tausend Übungen in einem Workout)

Für jemanden, der Bock hat auf Krafttraining und mehr F ortschritte möchte, könntest Du Unleash Your He ro mit gutem Gewissen weiterempfehlen?
Ein ganz klares JA, Micha weiß was er tut und steht einem immer zur Seite. Man bekommt keinen 0815 Plan sondern es wird genau auf Wünsche und Probleme eingegangen und das im kompletten Konzept umgesetzt. Ich freu mich