Erfolgsstory Daniel

Erzähl uns kurz etwas zu deiner Person und deinem Alltag.
Mein Name ist Daniel Yaramis ich bin 22 Jahre alt und Kfz Mechatroniker.

Wie bist du auf das UYH Programm aufmerksam geworden?
Bin durch Facebook und einen gemeinsamen Kollegen auf UYH gestoßen. Ich hatte die Ehre einer der ersten bei UYH zu sein.

Hast du vorher bzw. machst du nebenher auch noch anderen Sport?
Ich habe vorher auch trainiert bloß nicht so schlau eher der 0815 Pumper einfach trainiert und alles gegessen das sah man ja an den 94 kg. Dank Micha habe ich tatsächlich innerhalb von 12 Wochen 8 kg abgenommen hauptsächlich Wasser und fett und siehe da: der Sixpack war da.

Was war die größte Veränderung für dich?
Ganz klar das Training! Ich dachte immer mein Training wäre schon hart, bis ich den ersten Plan von Micha bekommen habe. Außerdem hat er mir für viele Übungen, die ich schon jahrelang gemacht habe gezeigt wie ich meine Technik verbessern kann.

Lieblingsfrühstück?
Rührei in 100 verschiedenen Formen

Lieblingsübung?
Klimmzüge in allen Varianten!

Gab es in der Zeit einen besonderen Erfolg?
Ja ganz klar! Ich wollte endlich einen sichtbaren Six Pack haben, das hab ich geschafft!

Musstest du Ausdauereinheiten machen um Fett zu verlieren?
Das schöne war, ich musste kein Cardio machen 😊

Wie ist das Feedback aus deinem Umfeld?
Während der Zeit, als ich das Training durchlief waren alle sehr skeptisch. Weil ich auf einmal ganz anders trainiert habe, z. B. viel weniger Übungen als vorher. Aber als dann die Bilder bei Facebook veröffentlicht wurden, haben mich soviel gefragt wie das denn geht und konnten es nicht glauben, dass es so schnell ging und vor allem, dass ich 8 kg weniger wiege, da ich jetzt viel muskulöser aussehe als vorher.

Würdest du das UYH Programm nochmal machen oder einer Freundin empfehlen?
Micha weiß was er tut und auf jede Frage die man hat kriegt man eine Antwort mit einer guten Erklärung. Ich kenne niemanden, der soviel Zeit in dieses Thema steckt. Ich kann es nur jedem empfehlen, man verbessert sich und ich trainiere bis heute noch mit den UYH-Methoden.

 

Zurück zur Übersicht