Supplementcheck Teil II: Magnesium

Die Überschrift und das Foto verraten es vielleicht schon heute geht es um Magnesium.

Warum? Ganz einfach genau wie das Multivitamin aus dem Artikel Supplementcheck Teil I , gehört auch das Magnesium zu meinen Basics, sprich ich empfehle es eigentlich jedem meiner Klienten.

Wo ist da die Individualität bei einem PERSONAL Training fragst du dich jetzt?
Was soll ich sagen, man lernt ja mit der Zeit dazu…zumindest sollte man das. So wie ich das Multivitamin nutze um die allgemeine Grundversorgung zu gewährleisten, so nutze ich das Magnesium um vor allem die Schlafqualität, die bei 9,5 von 10 Kunden alles andere als optimal ist, zu verbessern. Neben dem Faktor Schlafqualität ist Magnesium der Mineralstoff der bei über 300 Stoffwechselabläufen in irgendeiner Form mitwirkt. Das bedeutet der Bedarf ist generell schon sehr hoch und er wird noch höher bei Stress, schlechter Ernährung, schlechtem und wenig Schlaf und viel Sport.

Wie schon beim Multivitamin Komplex sind auch hier die Reaktionen beim 1. Termin eher verhalten… bisher ist noch niemand vor Begeisterung aus dem Stuhl gesprungen, wenn ich sage: „Du solltest anfangen Magnesium zu supplementieren.“

Die Leute, die wenig Erfahrungen mit Supplements haben sind eher skeptisch, ob Sie wirklich zusätzlich Magnesium brauchen. „Reichen da nicht Obst und Gemüse?“ Ist der häufigste Gedankengang. Nein!
Aber auch am anderen Extrem des Supplement-Konsum Kontinuums: diejenigen, die schon recht vertraut sind mit Nahrungsergänzugnsmitteln, sind sehr, sehr skeptisch. Es fehlt Ihnen dabei einfach das spektakuläre. Der AHA Moment! 20, 30 verschiedene Supplemente schon probiert, keine wirklichen Veränderungen gesehen und jetzt soll mir wirklich MAGNESIUM helfen?!
Vielleicht müsste ich es Regenerations Booster XXL oder Sleep Pump nennen. So oder so, Ergebnisse zählen und um diese zu erzielen ist das YPSI Magnesium ein Tool, das ich sehr gerne verwende. Ich geb´s ja auch zu, Magnesium lässt sich nicht ganz so geil vermarkten. Auch ich saß damals nach meiner 1. Hautfaltenmessung recht skeptisch da. Mein Schlaf ist schlecht, ok das war mir klar. Dabei soll mir Magnesium helfen…na gut ok. Aber 35€ WTF?!?!

Warum das YPSI Magnesium und nicht das Magnesium aus dem Drogeriemarkt deines Vertrauens?

1. Magnesium ist nicht gleich Magnesium. So hat z.B. Magnesiumoxid keinen wirklich Mehrwert für dich, hinzukommt noch dass die Bioverfügbarkeit sehr,sehr gering ist (noch nett ausgedrückt). Für alle Zahlenliebhaber: die Bioverfügbarkeit beträgt etwa 4%. Das bedeutet wenn Du 100mg Magnesiumoxid zu dir nimmst, nimmt der Körper genau 4mg auf und kann diese verwerten. Der Rest landet im Klo. Im YPSI Magnesium sind hochwertige Magnesiumformen enthalten, wie z.B. Magnesiumbisglyzinat.

2. Das Magnesium Präparat empfehle ich vor allem um den Schlaf und damit die Regneration meiner Kunden zu verbessern. Das Magnesiumbisglyzinat fördert die Schlafqualität durch Verbesserung der REM Phase (Tiefschlafphase), außerdem hat es eine muskelentspannden Wirkung.

3.Es sind nicht nur qualitativ hochwertige Magnesiumformen enthalten, sondern die auch in einer hohen Dosierung. Selbst mein Arzt war (positiv) überrascht welch hohe Dosierung hier verwendet wird.

Fazit: Wie kein Supplement auf dem Markt, wird auch dieses nicht für Wunder sorgen. Lifestyle und Ernährung haben immer noch den größten Einfluss auf deine körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Training und Supplements können den Fortschritt positiv beeinflussen und beschleunigen. Kommt bei der Hautfaltenmessung also raus, dass dein Schlaf suboptimal ist würde ich dir ganz klar empfehlen das Magnesium zu testen!

Das Magnesium bekommst Du direkt bei einem Termin bei mir oder HIER.

Dosierempfehlung:
Frauen: 1 Kapsel zum Abendessen dazu
Männer: 2 Kapseln vor dem Schlafengehen

PS: Für alle, die Teil I gelesen haben und sich jetzt fragen: Micha, nimmt deine Mutter denn auch Magnesium?!

Ne leider noch nicht, aber hey ich arbeite dran! 🙂

Posted in Allgemein.

One Comment

  1. Pingback: Besser schlafen? – So geht’s! – Unleash your hero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.