UYH – Weltfrauentag Spezial

Naaaa? Wer weiß es? Was ist heute für ein Tag?! Richtig. Mittwoch. Was noch? Der 8. März auch richtig. Aber heute ist noch was „besonderes“…´ne Idee? Weltfrauentag!
So richtig über diesen Tag gestolpert bin ich zum ersten Mal letztes Jahr und hab dazu dann natürlich auch direkt mal was geschrieben. HIER Der eigentliche Plan war den Text vom letzten Jahr nochmal unter die Leute zubringen, aber dann dachte ich mir: „Nein, das wird dem Internationalen Frauentag einfach nicht gerecht!“

Weltfrauentag? UYH macht eine Woche draus!
Macht Ihr Mädels heute denn was besonderes? Ist Mittwoch, also laufen doch diese Arztserien und Sex and the City auf Pro7 oder? Kommen die Mädels vorbei, tragt Ihr euch Gesichtsmasken auf und schlürft Prosecco? Es sei euch gegönnt! Die Grundidee vom Weltfrauentag ist ja Gleichberechtigung, ich werde versuchen meinen Teil dazu beizutragen! Ich finde Männer und Frauen sollten gleich behandelt werden, auch im Fitnessstudio! Wer gleichbehandelt werden will, sollte aber auch Leistung bringen. Daher erwarte ich auch von einer Frau, dass sie Klimmzüge kann!

I have a dream…
Wenn eine Frau zu mir kommt gibt es meistens eine der folgenden 3 Aussagen:
1. Ich möchte gern abnehmen!
2. Ich möchte alles etwas straffen!
3. Ich möchte etwas für meinen Po/Bauch/Beine tun!
Häufig hört man auch alle 3 Aussagen. Am Ende des Tages lässt sich eigentlich alles auf einen Wunsch herunterbrechen: Du möchtest schnellstmöglich im Bikini wieder eine gute Figur machen. Ich werde alles in meiner Macht stehende tun, damit du das schaffst! Ob das jetzt heißt, dass Du dafür 20kg abnehmen oder Kniebeugen bis zum umfallen machen musst, damit aus dem sehr langen Rücken ein schöner Po wird – dein Ziel ist mein Ziel! Darüber hinaus habe ich aber auch noch ein Ziel für jede Frau, die mir beim 1. Gespräch gegenüber sitzt: ich möchte, dass Sie einen Klimmzug schafft. Alleine. Ohne Band. Keine Maschine. Mit langen gestreckten Armen sich komplett hochziehen. Einen. Mindestens!

Warum?
Die meisten Frauen, die an Tag 1 zu mir kommen können genau 0 Klimmzüge*. In Worten: Null. Zero. Nada. Ling! (Das ist 0 auf chinesisch, tja was soll ich sagen bin ein sehr belesener und weitgereister Mann von Welt 😉 😀 ) Diese Frauen denken, dass das so sein muss. Das es okay ist, dass sie keinen Klimmzug können und auch nie einen schaffen werden. Das ist falsch! Es geht. Es ist machbar! Du weißt es nur noch nicht!
*An dieser Stelle sei erwähnt, ein Crossfit Klimmzug, also dieses Schwingen an der Stange wie ein Fisch der versucht zurück ins Wasser zu kommen…das zählt nicht. Sorry. (Nein nicht sorry eigentlich)

Der 1. Trainingsplan für deinen Klimmzug
Zum Weltfrauentag gibt´s heute von mir den 1. Trainingsplan mit dem Du an deinem 1. Klimmzug arbeiten kannst!

A1 Exzentrischer Klimmzug* schulterbreiter, neutraler Griff   5 Sätze   á 1 Wiederholung 
Pause 75s 
A2 Nackendrücken mit der SZ Stange stehend   5 Sätze   á 6 – 8 Wiederholungen
Pause 75s 
danach wieder A1
*exzentrischer Klimmzug bedeutet, dass Du die Bewegung oben anfängst, d.h. Du kletterst hoch und lässt dich dann von oben so langsam es geht runter. Ziel sind es 30s zu schaffen)

B1 Rudern mit Seil zum Hals   4 Sätze   á 8 – 10 Wiederholungen (2s hinten halten)
60s Pause 
B2 45° Schrägbank Kurzhantel Hammercurls   4 Sätze   á 6 – 8 Wiederholungen (unten kurz den Trizeps anspannen)
60s Pause 
danach wieder B1 

C1 SZ Hantel Curls, schulterbreit, stehend   3 Sätze   á 6 – 8 Wiederholungen (unten kurz den Trizeps anspannen) 
Pause 75s 

Viele Frauen werden sich jetzt denken: „Waaaaaaaaas?! 2 Bizepsübungen?! Aber ich will doch keine dicken Arme!“ Eine Aussage, die ich wohl fast schon so oft gehört habe wie „Hallo“. Liebe Damen, habt keine Angst vor dicken Armen. Das geht nicht so schnell. Das passiert nicht über Nacht und schon gar nicht von zwei Übungen! Schaut doch mal auf euren Freund! Der versucht mit allen Mitteln einen dicken Arm zu kriegen und trägt immer noch Größe S….wie schmal…oder schmächtig. Habt Vertrauen! Der Bizeps bzw. die Kraft im Bizeps spielt nämlich keine unwesentliche Rolle, wenn es darum geht einen Klimmzug (und im Anschluss dann hoffentlich mehrere) zu schaffen.

Schlußworte…
Der Klimmzug ist vielleicht die Königsübung für den Oberkörper. Auch Frauen können einen Klimmzug erlernen und die Vorteile der in Zuge dessen entwickelten Kraft für Ihr Training nutzen. Nicht umsonst verbreitet sich ein Satz wie „strong is the new sexy“ mehr und mehr. Schließen möchte ich mit dem gleichen Satz wie im letzten Jahr: liebe Frauen, schön, dass es euch gibt! Auch wenn manche Männer es versuchen, aber niemand kann Leggings so gut tragen wie Ihr!

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.